Offener Brief an den Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands

Lieber Armin Laschet,

machen wir uns nichts vor: die Union steckt in einer massiven Vertrauenskrise. Das Ansehen der CDU wurde in den letzten Wochen und Monaten beschädigt und auch WIR pflegen einen offenen und kritischen Umgang mit der CDU.

WIR empfinden die Corona-Politik der Regierung als inkonsequent, langsam und vor allem schwer zu erklären. Vor allem aber finden WIR es inakzeptabel, wenn sich Volksvertretende unrechtmäßig bereichern. Viele von uns hinterfragen ihre Mitgliedschaft in der CDU, weil WIR uns privat und beruflich derzeit täglich rechtfertigen müssen für unsere Parteimitgliedschaft. Herr Laschet: Lohnt sich das? WIR haben darüber nachgedacht und sagen ja. Ja, es lohnt sich.

Wahrscheinlich erhalten Sie täglich viele kritische Schreiben, weshalb WIR an dieser Stelle lieber gleich zur Sache kommen und fordern:

  • Sofortige und uneingeschränkte Transparenz: Konsequente Offenlegung von Spenden und Nebeneinkünften sowie unbezahlten Nebentätigkeiten, die Berührungspunkte zum politischen Mandat haben könnten
  • Eine konsequente Vorbildfunktion des Bundesvorstandes: zeigen Sie, dass wir auf Ihren moralischen Kompass vertrauen können
  • Starke und mutige Strategien für Deutschlands Zukunft: zeigen Sie, wofür die CDU steht und warum Deutschland die CDU braucht

Wer sind WIR?

WIR sind Mitglieder der CDU Deutschlands, die sich unter www.wir-sind-cdu.de öffentlich zeigen. WIR stehen für Transparenz und eine offene Diskussionskultur. Vor allem aber sind WIR Individuen. WIR sind Arbeitnehmer*innen, Selbständige, Rentner*innen, Mütter, Väter, Feuerwehrleute, Polizist*innen und vieles mehr. Viele von uns sind Funktionsträger*innen in der Partei oder in Fraktionen und geben unseren Namen und unser Gesicht für die CDU. Aber vor allem sind WIR eins: WIR sind die Basis der CDU. Jeder von uns ist eines von mehr als 400.000 Mitgliedern der CDU Deutschlands.

WIR sind der Überzeugung, dass Deutschland eine starke CDU braucht, um den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Gerade in Krisen war auf die CDU immer Verlass. Die CDU ist der Handwerksmeister der Politik und nur die Union verfügt über die notwendigen Werkzeuge, um Deutschland vor, in und nach einer Krise ordentlich regieren und gestalten zu können.

Lieber Armin Laschet: machen Sie noch heute Schluss mit Intransparenz und seien Sie Vorbild. Setzen Sie auf die Vielfalt und die Stärke der CDU, damit wir auch morgen Deutschland noch gestalten können.

WIR-SIND-CDU

#wirsindcdu

Du willst dich unserer Idee anschließen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar und sende uns dein Foto an info@wir-sind-cdu.de

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

  1. Ohne die Basis und deren Mitarbeit ist keine politische Arbeit möglich, sie ist mehr als nur die „Stimmen“ die man brauch um in Funktionen, Ämter und Listenplätze gewählt zu werden.

  2. Es muss wieder auf die Basis gehört werden. Die Führungsriege sollte so schnell wie möglich ausgetauscht werden und Merz Kanzlerkandidat, sonst werden wir eine Kanzlerin Bockbier bekommen!
    Ich bin dabei!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.